3D-Drucker für einen privaten Haushalt? – Kauf lohnt sich nach einem Jahr

Spar

Die Michigan Technology University hat eine Studie veröffentlicht die besagt, dass sich die Anschaffung eines 3D-Druckers in einem privaten Haushalt schon nach einem Jahr lohnt. Als Studiengrundlage dienten 20 normale Haushaltsgegenstände wie Handy-Hülle oder Duschköpfe.

Über Google Shopping wurden die Anschaffungspreise für die Gegenstände zusammengerechnet und mit den Kosten der Anschaffung eines 3D-Druckers verglichen. Kauft man die Produkte werden Kosten zwischen 235 und 1.465 Euro fällig.
Ein 3D-Drucker kostet zwischen 265 und 1.515 Euro. Somit könnte sich der Kauf eines solchen Druckers bereits nach einem Jahr lohnen.

Schreibe einen Kommentar